SPI A&Q
Zukunft und Perspektiven

SPI A & Q gemeinnützige GmbH

Die Gesellschaft wurde durch die Stiftung SPI im Dezember 2008 gegründet. Aufgabe der Gesellschaft sind die Förderung der Zwecke der freien Wohlfahrtspflege, die Förderung der Jugendhilfe und die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung.

Zweck der Gesellschaft ist es, Projekte zu entwickeln, zu initiierten, zu fördern und durchzuführen, die im Rahmen von Ausbildung, Qualifizierung und Arbeitsförderung Aufgaben der Jugendhilfe und Wohlfahrtspflege übernehmen.

mehr Infos

 

PIA - Perspektive Arbeit

Montag, 05.05.2014 10:56

Bild

Das Projekt „PiA“ richtet sich an arbeitslose Alleinerziehende (ALG I & II) aus Spremberg, Forst und Guben mit dem Ziel, den Zugang zu Beschäftigung nicht nur zu verbessern, sondern auch den Übergang in eine berufliche Ausbildung oder in versicherungspflichtige Arbeit zu verwirklichen.

weitere Infos

Das Projekt "Hierbleiber gesucht" wird weiter entwickelt

Freitag, 25.04.2014 12:29

Bild

Im Kreiskulturhaus Seelow wurde am 23.04.2014 eine Fachtagung mit transnationalen Partnern durchgeführt. Gäste aus Österreich vom „Regionalmanagement Oberösterreich“ und aus Frankreich von der“ mission lokale“ hielten Impulsreferate zum Einstieg in eine intensiv geführte Diskussion. Gemeinsam mit den deutschen Partnern aus Schule, Wirtschaft, Verwaltung und Gemeinwesen wurden Erfahrungen ausgetauscht, die sich im Projekt "Hierbleiber gesucht" wiederfinden sollen. Mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 startet das Projekt in den 7. Klassen an der Oberschule Seelow mit einem speziell entwickelten Kurssystem. Ziel ist es, den Jugendlichen Perspektiven in der Region durch selbstgemachte Erfahrungen in verschiedenen Einsatzfeldern und durch den Erwerb von Faktenwissen über regionale Unternehmen aufzuzeigen. Ein besonderer Schwerpunkt des Kurssystems ist auch die Entwicklung der sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler.

weitere Infos